Kanupolo ist der Mannschaftssport unter den Kanusportarten.

Es lässt sich kurz als eine Mischung aus Handball, Basketball und einem kleinen Anteil Rugby in einem Kajak beschreiben.
Es ist eine schnelle Ballsportart, die die Elemente Wasser, Ball, Boot, Koordination, Kraft/ Ausdauer und Taktik vereint.

Beim Kanupolo versuchen zwei Mannschaften aus maximal acht Spielern (5 Feldspieler und 3 Auswechselspieler) den Ball innerhalb von 2x10 Minuten mit der Hand oder dem Paddel in das gegnerische Tor zu befördern. Bei unentschieden gibt es eine Verlängerung von 2x3 Minuten. Danach werden Penaltys geworfen.

Für das Spielfeld eignen sich alle Wasserflächen, auf denen das Spielfeld mit 35x25m Platz findet. Es wird auf Seen, Flüssen, in Hallen- und Freibädern gespielt.
Die Tore mit einer Größe von 1x1.5m befinden sich auf einer Höhe von 2m.

Kanupolo erscheint im ersten Moment häufig rabiat, da das rammen von gegnerischen Spielen, sowie das schubsen von Gegner im Ballbesitz im Bereich von Schulter bis Hüfte erlaubt ist. Nichtsdestotrotz gibt es strenge Regeln, die Verletzungen durch unerlaubten Gebrauch des Paddels (Gefährdung des Gegners durch Einsatz des Paddels), unerlaubte/ harte Angriffe die den gegnerischen Spieler gefährden vermeiden und ein faires Spiel gewährleisten. So sind unter anderem auch das Festhalten des Gegner, vorsätzliche Behinderung und unsportliches Verhalten verboten.
Schwimmwesten und Helm mit Gesichtsschutz die jeder Spieler trägt, tragen zusätzlich zum Schutz der Spieler bei.

Seit der Saison 2016 besitzt der Kajak- Klub Rosenheim wieder eine kleine Gruppe Kanupolo- Spieler,
die sich zweimal wöchentlich (Dienstag und Donnerstag, ab 17:30) am Simsee zum Training treffen und an Tunieren teilnehmen.

Ist dein Interesse geweckt Kanupolo zu spielen, möchtest du dir die Sportart einmal anschauen oder wolltest du es schon immer mal ausprobieren?
Dann komm einfach am Dienstag oder Donnerstag am Simsee vorbei

(Training nur von April bis Oktober)



Ergebnisse



Zur Zeit liegen leider keine akutellen Ergebnisse vor.

Saisonplan



Für 2017 liegt leider noch kein Saisonplan vor.